Schneehühner, perfekt getarnte Gebirgsbewohner

Während meiner Aufenthalte in den schottischen Highlands, durfte ich in den letzten beiden Jahren viele Bilder dieser wunderschönen Vögel schießen. Dabei fand ich sie sowohl im Sommer- als auch im Winterkleid vor. Nun möchte ich einige, dieser bisher noch unveröffentlichten Aufnahmen, hier in meinem Blog präsentieren.

Sie sind für die wechselnden Bedinungen in den Berglandschaften ausgezeichnet gewappnet. Ihr Gefieder schützt sie nicht nur vor Wind und Wetter, sondern auch vor Fressfeinden. In den Wintermonaten und dem damit verbundenen Schnee, passen sie die Farbe ihres Federkleides an und werden komplett weiß.

Durch diese Tarnung wird es ihren Feinden schwerer gemacht sie zu entdecken. Sobald es wärmer wird, nehmen die Federn wieder ein grau-schwarzes Muster an.

Bevor es mit dem Fotografieren losging, musste zuerst der Aufstieg zu den Revieren der Hühner in Angriff genommen werden. In den wärmeren Jahreszeiten ist dies etwas einfacher als im Winter, doch auch im Schnee ist es machbar. Man ist zwar nicht so schnell, kommt aber trotzdem ans Ziel. Egal ob im Sommer oder Winter, das Landschaftsbild bietet immer einen tollen Anblick und hat bei mir jedes Mal die Vorfreude auf die Hauptdarsteller steigen lassen.

Meistens kann man das Gurren der Schneehühner schon aus der Entfernung vernehmen, wodurch man schon vorab grob erahnen kann wo sie sich aufhalten. Trotzdem ist es alles andere als einfach sie zu entdecken. Wie schon beschrieben, sind sie ausgezeichnet an ihre Umgebung angepasst. Fast immer trifft man sie in kleinen Gruppen an. Diese Verbände gehen sie ein um bei der Nahrungssuche größeren Erfolg zu haben. Ein Ptarmigan kommt also selten allein :-)

"Wie genial ist das denn", schoss es mir durch den Kopf als ich meine ersten Schneehühner erblicken konnte. Es war eine kleine Gruppe von sieben Individuen. Sie waren etwa 50 Meter entfernt und kamen langsam den Berg herunter. Lange hat es dann nicht mehr gedauert bis die Kamera einsatzbereit war und das "Klick, Klick, ... Klick, Klick, Klick..." losging.

 

Auch im nächsten Jahr geht es wieder zu den Schneehühnern in den Highlands. Mit dabei werden auch wieder Schneehase, Hirsch und Moorschneehuhn sein. 

Falls Sie ebenfalls gerne Bilder dieser beeindruckenden Lebewesen im natürlichen Lebensraum schießen möchten, wird das folgende Workshop-Angebot sicherlich Ihr Interesse wecken:

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.