Wildlife in Schottland: Schneehase u. Schneehuhn 2019

Wie schon in den Jahren 2016, 2017 und 2018, gibt es auch 2019 wieder unsere Wildlife-Workshops in Schottlands winterlichen Highlands. Die Motivziele sind Schneehasen und Schneehühner.

 

Wir empfehlen, diesen Workshop (von 12-14.02.2019) mit dem "Hirsche und Moorhühner 2019" Workshop (von 15-16.02.2019) zu kombinieren.


Termin:

3 Tage, von 12.02.2019-14.02.2019 --> ausgebucht

2 Tage, von 10.02.2019-11.02.2019 (Teilnahmegebühr: 699 €) --> neuer Zusatztermin

(kombinierbar mit  dem Workshop: Hirsche und Moorhühner 2019)

Zielgruppe:

Fortgeschrittene
Teilnehmeranzahl:

2-3
Teilnahmegebühr (pro Teilnehmer):

899 € für 3 Tage

699 € für 2 Tage
Schwerpunkt des Workshops:
Tierfotografie Wildlife: Schneehasen und Schneehühner

Empfohlene Ausrüstung:

Eigene Spiegelreflexkamera, Teleobjektiv ab 400mm, Stativ, Winterkleidung (wind- und wasserdicht), festes Schuhwerk, Wetterschutz für Kamera und Objektiv, Speicherkarten, volle Akkus sowie optional einen Laptop und einen Bohnensack.


Beim dreitägigen "Schneehase und Schneehuhn" Workshop werden wir drei volle Tage in den winterlichen Highlands verbringen und dabei in den natürlichen Lebensraum der Schneehasen und Schneehühner vordringen.

Dabei werden Sie von der jahrelangen Erfahrung meines schottischen Kollegen und mir profitieren, um unter bestmöglichen Voraussetzungen Fotos dieser einzigartigen Lebewesen machen zu können.

Darüber hinaus wird es an allen drei Tagen Bildbesprechungen sowie Workflows rund um die Fotoentwicklung (u.A. in Lightroom und Adobe Photoshop) geben.

Die Meisten werden Schottlands Highlands mit Burgen, Schlössern und einer wunderbaren Landschaft verbinden.  Doch dabei wird auf die einzigartige und wandlungsfähige Tierwelt vergessen. Besondere Highlights sind vor allem Schneehasen, Schneehühner, Hirsche und das nur auf den Britischen Inseln lebende Schottische Moorschneehuhn. Wegen der unterschiedlichen Witterungsbedingungen sind die Tiere gezwungen ihr Äußeres –vor allem im Winter- drastisch zu verändern. Für uns Naturfotografen ergeben sich dadurch dann traumhafte Möglichkeiten für Fotos.

Auf dieser Tour im nördlichen Teil der Highlands (in den Cairngorms, nahe Inverness) möchte ich Ihnen gemeinsam mit meinem Kollegen -einem renommierten schottischen Naturfotografen- die dortige Tierwelt zeigen und Ihnen die Chance auf tolle Wildlife-Fotos ermöglichen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung um die Zeit unter den gegebenen Umständen bestmöglich zu nutzen.

Programmablauf:
Da der Programmablauf auch vom Wetter abhängig ist, kann sich dieser kurzfristig ändern. Der Ablauf wird dem Wetter so angepasst, dass wir die vorhandene Zeit bestmöglich zum Fotografieren nutzen können. Bitte beachten Sie, dass wir uns während des Workshops im Freien aufhalten werden und wir dementsprechend warme Kleidung benötigen. 

Tag 1:

Am ersten gemeinsamen Tag möchten wir den Aufstieg zu den Schneehühnern (Ptarmigan) in Angriff nehmen. Dabei werden wir durch eine wunderschöne Hügellandschaft wandern bevor wir in das Territorium der -zu dieser Jahreszeit weißen- Vögel gelangen. Aber nicht nur Fotos von Schneehühnern sind hier möglich, auch Schneehasen und Moorschneehühner (Red Grouse) leben hier. Durch unsere Erfahrung kennen wir die Aufenthaltsorte und das Verhalten der Tiere und können uns dadurch nahe an sie heranwagen.
Wir werden uns am ersten Tag so lange im Territorium der Schneehühner aufhalten wie es das Wetter erlaubt. Da zu dieser Jahreszeit die Sonne gegen 17:30 Uhr untergeht, werden wir nach unserer Tour noch genügend Zeit für Bild- bzw. Workflowbesprechungen haben.

Tag 2:
Am zweiten Tag werden wir uns voll und ganz den Schneehasen widmen. Dafür legen wir zunächst eine kurze Strecke mit dem Auto zurück um dann weiter zu Fuß den Lebensraum der perfekt getarnten Hasen zu durchqueren. Durch unser Wissen um das Verhalten der Tiere und dem schon Monate vorher begonnenen Auskundschaften, kennen wir die einzelnen Schneehasen und können uns so gleich direkt in die Territorien begeben. Die Tiere sind in dieser Zeit übrigens -mit wenigen Ausnahmen- nahezu komplett weiß, was besonders im Schnee wunderschöne Bilder bringt. Hier werden wir so lange bleiben bis die Sonne untergeht oder uns einfach zu kalt wird. Deshalb ist warme Kleidung sehr wichtig, das Zwiebelsystem ist zu empfehlen.
Zum Glück gibt es in Schottland einen nicht enden wollenden Vorrat an Tee mit dem wir uns dann am Abend wieder auf Betriebstemperatur bringen können.

Tag 3:

Die erste Hälfte des dritten und somit letzten Tages möchten wir nutzen um den Schneehühnern (Ptarmigan) in den Bergen nochmals einen Besuch abzustatten. Nachdem wir den Vormittag mit den weißen Bergbewohnern verbracht haben, hätten wir dann zur Mittagszeit die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten. Wir könnten den Tag in den Bergen bei den Schneehühnern beenden, oder aber ein letztes Mal zu den Schneehasen vordringen. Die Wahl möchten wir -sofern es das Wetter zulässt- den Teilnehmern überlassen.
Gegen Ende -nach hoffentlich drei ereignisreichen Tagen- möchten wir in gemütlicher Runde nochmals beisammen sein um das Geschehene Revue passieren zu lassen sowie die letzte Bildbesprechung abzuhalten. 

 Organisatorisches:

Was beinhaltet der Workshop:

  • Führung durch die schottische Wildnis mit voller fotografischer Unterstützung und wichtigen Informationen zu den Tieren durch zwei Guides (aus Österreich und Schottland).
  • Gemeinsame Beförderung zu den Fotoplätzen vom vereinbarten Treffpunkt.
  • Workflow für die Fotoentwicklung in Adobe Photoshop Lightroom.
  • Gemeinsame Bildbesprechungen mit Tipps und Hinweisen.
  • Durch die Teilnahme erhalten Sie Vergünstigungen bei Sagafoto auf das Sortiment von Think Tank, Berlebach, Mindshift Gear und Novoflex, sowie Sonderangebote bei Foto Holub. Genauere Infos erhalten Sie beim Workshop.

Was der Workshop nicht beinhaltet:

  • Flüge
  • Unterkunft
  • Verpflegung

Es können gerne Empfehlungen zu Flug, Unterkunft (auch Reservierungen) sowie die allgemeine Anreise gegeben werden. Die Kosten für Hin- und Rückflug belaufen sich -je nach Abflugort- in etwa auf 250€. B&B Unterkunft für vier Nächte kostet etwa 260€.

Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen auch gerne telefonisch unter +43 664 63 83 717 zur Verfügung. Sie können mich auch mittels Kontaktformular jederzeit kontaktieren.