Wildlife in Schottland: Hirsche und Moorhühner 2019

Wie schon in den Jahren 2016, 2017 und 2018, gibt es auch 2019 wieder unsere Wildlife-Workshops in Schottlands winterlichen Highlands. Die Motivziele sind Rothirsche und schottische Moorschneehühner.

 

Wir empfehlen, diesen Workshop (von 15-16.02.2019) mit dem "Schneehase und Schneehuhn 2019" Workshop (von 12-14.02.2019) zu kombinieren


 

Termin:

2 Tage, von 15.02.2019 - 16.02.2019   --> ausgebucht

2 Tage, von 08.02.2019 - 09.02.2019 --> neuer Zusatztermin

(kombinierbar mit  dem Workshop: Schneehase und Schneehuhnen 2019)

Zielgruppe:

Fortgeschrittene
Teilnehmeranzahl:

2-3
Teilnahmegebühr (pro Teilnehmer):

499 €
Schwerpunkt des Workshops:
Tierfotografie Wildlife: Rothirsche und schottische Moorschneehühner

Empfohlene Ausrüstung:

Eigene Spiegelreflexkamera, Teleobjektiv ab 400mm, Bohnensack, Winterkleidung (wind- und wasserdicht), festes Schuhwerk, Wetterschutz für Kamera und Objektiv, Speicherkarten, volle Akkus sowie optional einen Laptop und ein Stativ.


Beim zweitägigen "Hirsche und Moorschneehühner" Workshop werden wir uns je einen ganzen Tag den Hirschen, sowie den Moorschneehühnern widmen.

Darüber hinaus wird es an allen zwei Tagen Bildbesprechungen sowie Workflows rund um die Fotoentwicklung (u.A. in Lightroom und Adobe Photoshop) geben.

Die Meisten werden Schottlands Highlands mit Burgen, Schlössern und einer wunderbaren Landschaft verbinden.  Doch dabei wird auf die einzigartige und wandlungsfähige Tierwelt vergessen. Besondere Highlights sind vor allem Schneehasen, Schneehühner, Hirsche und das nur auf den Britischen Inseln lebende Schottische Moorschneehuhn. Wegen der unterschiedlichen Witterungsbedingungen sind die Tiere gezwungen ihr Äußeres –vor allem im Winter- drastisch zu verändern. Für uns Naturfotografen ergeben sich dadurch dann traumhafte Möglichkeiten für Fotos.

Auf dieser Tour im nördlichen Teil der Highlands (in den Cairngorms, nahe Inverness) möchte ich Ihnen die dortige Tierwelt zeigen und Ihnen die Chance auf tolle Wildlife-Fotos ermöglichen. Profitieren Sie von meiner Erfahrung um die Zeit unter den gegebenen Umständen bestmöglich zu nutzen.

Programmablauf:
Der Programmablauf ist auch vom Wetter abhängig. Deshalb wird der Ablauf so gestaltet, dass wir die vorhandene Zeit bestmöglich zum Fotografieren nutzen können. Da wir die meiste Zeit aus dem Auto fotografieren, sind wir vor den äußeren Einflüssen relativ gut geschützt.

Tag 1:

Bevor wir jenes idyllische Tal erreichen in dem wir Rothirsche fotografieren können, passieren wir zuvor Loch Ness, die Heimat von Nessie.
Nicht nur Rothirsche zeichnen diese Location aus, sondern auch die herrliche Hügellandschaft welche sich auch hervorragend für die Landschaftsfotografie eignet. Also auch unbedingt das Weitwinkelobjektiv in den Rucksack packen.
Hier werden wir den gesamten Tag verbringen. Nachdem wir unsere Speicherkarten mit Hirsch- und Landschaftsfotos gefüllt haben, werden wir uns dann zurück in Richtung Unterkunft begeben um bei einer abendlichen Bildbesprechung die "Beute" des Tages zu sichten.

Tag 2:
Den zweiten Tag werden wir mit den Moorschneehühnern (Red Grouse) in der Heidelandschaft verbringen. Das morgendliche Licht kann hier auch hervorragend für Gegenlichtaufnahmen genutzt werden. Ein in der Nähe befindlicher See gibt bei richtiger Gestaltung einen wunderschönen blauen Kontrast zu den rot-braunen Moorhühnern im Bild.

Nachdem der Tag mit hoffentlich vollen Speicherkarten beendet wurde, werden wir unseren letzten gemeinsamen Abend wieder für eine Bild- sowie Abschlussbesprechung bei einer Tasse Tee nutzen. 

 Organisatorisches:

Was beinhaltet der Workshop:

  • Führung durch die schottische Wildnis mit voller fotografischer Unterstützung und wichtigen Informationen zu den Tieren durch Christoph Ruisz.
  • Gemeinsame Beförderung zu den Fotoplätzen vom vereinbarten Treffpunkt.
  • Workflow für die Fotoentwicklung in Adobe Photoshop Lightroom.
  • Gemeinsame Bildbesprechungen mit Tipps und Hinweisen.
  • Durch die Teilnahme erhalten Sie Vergünstigungen bei Sagafoto auf das Sortiment von Think Tank, Berlebach, Mindshift Gear und Novoflex, sowie Sonderangebote bei Foto Holub. Genauere Infos erhalten Sie beim Workshop.

Was der Workshop nicht beinhaltet:

  • Flüge
  • Unterkunft
  • Verpflegung

Es können gerne Empfehlungen zu Flug, Unterkunft (auch Reservierungen) sowie die allgemeine Anreise gegeben werden. Die Kosten für Hin- und Rückflug belaufen sich -je nach Abflugort- in etwa auf 250€. B&B Unterkunft für drei Nächte kostet etwa 200€.

Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen auch gerne telefonisch unter +43 664 63 83 717 zur Verfügung. Sie können mich auch mittels Kontaktformular jederzeit kontaktieren.