Wildlife in den Alpen: Molch, Frosch und Salamander

Es ist wieder soweit, mein Kollege Toni Wegscheider (ein renommierter Biologe und Naturführer) und ich bieten im April 2019 wieder einen neuen Fotoworkshop zur Wildtierfotografie an. Diesmal dreht sich alles um die spannende Amphibienwelt. Ziel des Workshops ist, Bergmolche, Frösche und Feuersalamander ins rechte Licht zu rücken.


Termin:

2 Tage, von  13.04.2019-14.04.2019 --> neuer Zusatztermin

2 Tage, von 23.04.2019-24.04.2019 --> noch drei Plätze frei

Zielgruppe:

Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmeranzahl:

3-4

Teilnahmegebühr (pro Teilnehmer):

359 €

Schwerpunkt des Workshops:

Amphibienfotografie Wildlife

Empfohlene Ausrüstung:

Eigene Spiegelreflexkamera, Makroobjektiv bzw. Objektiv mit Makrofunktion (z.B. ein Tele), Stativ, Wetterfeste Kleidung (wind- und wasserdicht), festes Schuhwerk, Wetterschutz für Kamera und Objektiv, Speicherkarten, volle Akkus sowie optional einen Laptop.


Beim zweitägigen „Molch, Frosch und Salamander“ Workshop werden wir zwei Tage in der Alpenregion an der Grenze zu Deutschland verbringen und uns dabei auch im natürlichen Lebensraum der Amphibien aufhalten. 

Sie werden im Zuge unseres Workshops von unserer jahrelangen Erfahrung als Naturführer/Biologe und Wildlife-Fotograf profitieren, um unter bestmöglichen Voraussetzungen und den gegebenen Umständen, Fotos dieser einzigartigen Lebewesen machen zu können.

Darüber hinaus wird es während dieser Tage interessante Hintergrundinformationen zu den Tieren, sowie Bildbesprechungen und Workflows für die Fotoentwicklung in Adobe Photoshop Lightroom und Adobe Photoshop geben.

Programmablauf:

Da der Programmablauf auch vom Wetter abhängig ist, kann sich dieser kurzfristig ändern. Der Ablauf wird dem Wetter so angepasst, dass wir die vorhandene Zeit bestmöglich zum Fotografieren nutzen können. Bitte beachten Sie, dass wir uns während des Workshops im Freien aufhalten werden und wir dementsprechende Kleidung benötigen (wind- und wasserfest). Ein tier- und umweltfreundliches Verhalten wird während des Workshops vorausgesetzt.

Tag 1:

Am ersten gemeinsamen Tag werden wir uns um 09:00 Uhr an unserem Treffpunkt zusammenfinden und mit einer kleinen Einführung beginnen. Hierbei werden wir zunächst hilfreiche Informationen rund um die Amphibien, sowie Tipps und Tricks für das erfolgreiche Fotografieren geben. Im Anschluss brechen wir auf, um zu jenen Gewässern zu gelangen, in denen sich zu dieser Jahreszeit viele Bergmolche aufhalten. Zur Paarungszeit zieht es die Molche nämlich stets ins Wasser. Durch die Frühlingsgefühle haben die männlichen Vertreter eine ausgesprochen intensive Färbung. Zur Mittagszeit werden wir eine kleine Pause einlegen um uns zu stärken. Für den Nachmittag ist geplant, dass wir nach Grasfröschen und Erdkröten Ausschau halten, um uns auch mit ihnen fotografisch zu beschäftigen. Den Tag lassen wir dann Abends bei einer gemütlichen Bildbesprechung ausklingen.

Tag 2:

Der zweite Tag steht ganz im Zeichen von Laubfrosch und Feuersalamander. In den frühen Morgenstunden werden wir in ein idyllisches Waldstück wandern in dem Feuersalamander beheimatet sind. Dabei haben wir auch die Möglichkeit, die schöne Waldlandschaft sowie einige Bachläufen auf unsere Speicherkarten zu bannen. Um möglichst flexibel zu sein, werden wir unser Mittagessen einfach mitnehmen und im Wald genießen. Die zweite Tageshälfte möchten wir dann den Laubfröschen widmen. Sie besiedeln meistens Teiche die sich nicht allzu weit von dem idyllischen Waldstück entfernt befinden. Geplant ist, dass wir dort bis zum späteren Nachmittag bleiben um dann zurück zu unserem anfänglichen Treffpunkt zu fahren. Dort werden wir bei Bedarf nochmals eine Bildbesprechung abhalten um dann im Anschluss unseren Workshop zu beenden. 

 Organisatorisches:

Was beinhaltet der Workshop:

  • Führung durch die Amphibienlebensräume, mit voller fotografischer Unterstützung und detaillierten Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt durch zwei Guides (Wildlife-Fotograf Christoph Ruisz und Naturführer/Biologe Toni Wegscheider)
  • Gemeinsame Beförderung zu den Fotoplätzen vom vereinbarten Treffpunkt aus.
  • Workflow für die Fotoentwicklung in Adobe Photoshop Lightroom und Adobe Photoshop.
  • Gemeinsame Bildbesprechungen mit Tipps und Hinweisen.
  • Durch die Teilnahme erhalten Sie Vergünstigungen bei Sagafoto auf das Sortiment von Think Tank, Mindshift Gear und Novoflex, sowie Sonderangebote bei Foto Holub. Genauere Infos erhalten Sie beim Workshop.

Was der Workshop nicht beinhaltet:

  • Anreise
  • Unterkunft
  • Verpflegung

Es können gerne Empfehlungen zur Anreise sowie Infos zu möglichen Unterkünften gegeben werden.

Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen auch gerne telefonisch unter +43 664 63 83 717 zur Verfügung. Sie können mich auch mittels Kontaktformular jederzeit kontaktieren.